Auf dem Weg zum indischen Ozean

Eine Radreise vom Kilimandscharo zum indischen Ozean.

Dieses Bild wurde auf der zweiten Etappe dieser Radreise aufgenommen.

Der See heißt „Nyumba ya Mungu“ was übersetzt „Haus Gottes“ heißt.

Direkt am See gibt es einen sehr schönen Platz an dem wir unsere Zelte aufschlagen und übernachten, um am nächsten Morgen noch weiter in die Weite der Massai Steppe in Tansania einzutauchen.

11-jun-tanzania-100_ji

Advertisements

Road Trip

Unser kurzer Abstecher ins Land der wilden Tier in Tansania, von Arusha zum Lake Natron, dann über Wasso & Kleins Gate in den berühmten Serengeti Nationalpark in Tansania und zu guter letzt ein  Besuch im Ngorongoro Krater. (allerdings nicht mit dem Mountainbike sondern im Auto)

Wir legten knapp 1200Km 4 Tagen zurück.

Fazit von uns:
Grundsätzlich sollte man doch mehr Zeit einplanen um das unvergessliche Panorama und Eindrücke Tansanias besser genießen zu können.

Eine Fahrt bei der es so schnell von einem Ereignis zum nächsten geht, birgt oft die Gefahr das am vergangenen Tag erlebte vergessen zu haben.
In der Regel merkt man dies beim durchsehen der Bilder, weil man diese einfach nicht mehr richtig zuordnen kann.

Falls es aber anders nicht möglich ist und seine Zeit in Tansania zu 100% nutzen möchte sollte man nicht zögern so etwas in Angriff zu nehmen

Bilder findet Ihr auf unserer Homepage:

http://tansania-erfahren.de/tansania-abenteuerreisen-bilder/

Tansania Road Trip

Tansania erfahren – Ol Doinyo Lengai – Lake Natron

Kurze 30 Sekunden Vorschau zu unserem neuen Lake Natron Video, welches gerade in der Bearbeitung ist.

Man sieht hier aus der Ferne den  Vulkan „Ol Donyo Lengai“ und den Ostafrikanischen Grabenbruchs (Rift Valley) und unser privates Abenteuer Camp.

Messe in Frankfurt- Radreisen in Tansania

Wir bedanken uns bei allen Besuchern die uns gestern auf der Messe rund um Radreisen in Frankfurt besucht haben. Uns hat es sehr gefreut, euch aus erster Hand zu informieren und auch die grandiose Anfragen und Ideen die angesprochen wurden fanden wir sehr interessant.

Ich greife daher auch gleich mal einen Punkt auf, der oft angesprochen wurde. Und zwar die Dornen in Tansania.  Leider konnte ich euch gestern kein Bild zeigen. Dieses reiche  jetzt quasi nach.  Der Reifen auf dem angefügten Bild wurde vor der am Morgen der Radtour komplett allen Dornen entledigt. Nach 40 km Radtour durch die Massai Steppe in Tansania sieht der Reifen dann so aus. Nicht alle Routen und Abschnitte sind so schlimm mit Dornen übersät & man hat nicht immer so viele Dornen im Reifen,dennoch sieht man eindeutig, das ein guter Pannen Schutz das A und O auf Radreisen in Tansania ist.

Radreisen in Tansania

Lake Natron und Ol Doinyo Lengai

Lake Natron und der Vulkan Ol Doinyo Lengai

Es gibt für uns keinen schöneren Ort in Tansania als den Natron See und seine Umgebung.

Durch seine Einzigartigkeit und wundervolle Umgebung ist er unser persönlicher Favorit in Tansania und macht ihn mit dem direkt anliegenden immer noch aktiven Vulkan „Ol Doinyo Lengai“ zum ultimativen Erlebnis. In diesem Vulkan sehen die Massai den Sitz ihres Gottes „Engai“

Insbesondere die noch unberührte Natur und authentische Einsamkeit an diesem atemberaubenden Ort ist hervorragend, um den touristisch stark besuchten Nationalparks zu entgehen.

Hier ist man ganz weit weg von der Hektik des Alltags.

Das Video wurde von uns beim Aufstieg zum „Oldonyo Lengai“ gemacht. Es gibt die Landschaft und den eindrucksvollen, sehr steilen Aufstieg hinauf zum Berg der Massai eindrucksvoll wieder.

Es ist ein bisschen verwackelt, weil es mit einem Handy (Samsung Note) aufgenommen wurde.

Watch in HD
In English:

Lake Natron and the Vulcano „Ol Doinyo Lengai“

There is probably no more beautiful spot in all Tansania than Lake Natron and its surroundings.

The Lake is especially noteworthy for its unique Scenery with its breeding area for more than 2,5 Million lesser Flamingoes and the still active Vulcano „Ol Doinyo Lengai“

Especially its innumerable havens of solitude and tranquillity, of undisturbed nature, makes this Place perfect for hiking as well as meditative contemplation

The Video was recorded on our climb up Lengai and filmed with a Samsung Galaxy Note which makes it a bit shaky 🙂

Watch in HD